Speicher Icon
Speicher
Energiespeicher ermöglichen die zeitliche Entkopplung von Erzeugung und Verbrauch. Somit sind die Speichersysteme in der Lage die Nutzbarkeit und Systemverträglichkeit regenerativer Energien deutlich zu verbessern. Neben dem Ausgleich der Erzeugung von Windkraft- und Solaranlagen entstehen zukünftig sowohl für Batterietechnologien als auch für Power-to-X (das heißt Power-to- Heat, Power-to-Gas, Power-to-Chemicals) bedeutende neue Märkte.
79 Projekte

LIBS 2010 – LIBS – Lithium Ionen Batteriesystem – Entwicklung 2010

(zuletzt geändert am 22/12/2020)

e-manager – energy management for batteries

(zuletzt geändert am 22/12/2020)

SEM SMART ELECTRIC MOBILITY – Speichereinsatz für regenerative elektrische Mobilität und Netzstabilität

(zuletzt geändert am 22/12/2020)

Entwicklung eines Erdwärmespeichers

(zuletzt geändert am 22/12/2020)

CHEMLIB – Optimierung der Zellchemie für automotive Lithium-Ionen Batterien

(zuletzt geändert am 22/12/2020)

5DIndustrialTwin für industrielle Energiesysteme

Ziel ist die Entwicklung und erstmalige experimentelle Erprobung eines funktionsfähigen Digital Twins (DT) für industrielle Energiesysteme mithilfe eines kürzlich in der internationalen Literatur vorgestellten 5D Modellierungsansatzes. Die physische Einheit des DT bildet dabei ein Versuchsaufbau an der TU Wien, dessen Hauptbestandteil ein Festbettregenerator (FBR) als thermischer Speicher ist. Für den Proof-of-Concept wird der DT in Laborumgebung instanziiert, erstmals für ein thermisches Energiesystem experimentell erprobt und die Ergebnisse werden über einzelne Wertschöpfungs-Aspekte evaluiert und auf einen Use Case in der Stahlerzeugung skaliert. mehr

(zuletzt geändert am 09/06/2021)

LignoBatt Lignin in Redox-Flow Batterien

In diesem Projekt wurde das Potential von Kraft-Lignin als redoxaktives Material in Redox Flow-Batterien untersucht.Es zeigte sich, dass Verbindungen die aus Lignin einfach hergestellt werden können sich sehr gut dafür eignen. mehr

(zuletzt geändert am 15/06/2021)

AdvancedReg Advanced Regenerator: Partikel-Hochtemperaturwärmespeicher ohne rotierende Komponenten mit Gegenstromcharakteristik

Das Konzept des Regenerators basiert auf einem hocheffizienten und kostengünstigen Hochtemperaturwärmespeicher auf Partikelbasis, welcher eine Gegenstrom-Charakteristik aufweist und ohne rotierende Teile auskommt. Der Apparat kann alternativ mit sensiblem Speichermaterial oder mit mikroverkapselten Hochtemperatur-PCM-Partikeln ausgeführt bzw. betrieben werden. Der Transport des Speichermaterials über den Wärmetauscher erfolgt ausschließlich über das Wirbelschichtprinzip und über Druckdifferenzen. mehr

(zuletzt geändert am 19/07/2021)

fronTector Phase front detector

fronTector zielt auf die Sondierung der techno-ökonomischen Machbarbarkeit eines innovativen Messverfahrens zur Ermittlung des Ladezustands von fest/flüssigen Latentwärmespeichern für den Einsatz in der Industrie. Im Vergleich zu bekannten aufwändigen lokalen Messverfahren mit limitierter Auflösung des Fortschritts des Phasenwechsels im Speicher basiert die fronTector Messtechnologie auf der Lokalisierung der Position der Phasenfront im Speicher und leitet daraus Informationen zur Phasenfraktion und zum Ladezustand ab. Die fronTector Messmethodik ist neuartig und besitzt ein hohes Potential sich als Basistechnologie für die prognosebasierte Betriebsführung von Latentwärmespeichern zu etablieren. mehr

(zuletzt geändert am 15/03/2022)