#855231

Underground Sun Conversion Renewable energy storage and conversion by in-situ biological methanation in porous Underground gas reservoirs

Die Erzeugung von Methan aus erneuerbarem überschüssigem Strom mittels Power to Gas Technologie öffnet die Möglichkeit der saisonalen Speicherung großer Energiemengen sowie des Transport, Verteilung und Verwendung dieser erneuerbaren Energie innerhalb der bestehenden Infrastruktur ohne die Einschränkungen, die für Wasserstoff immer noch existieren. Das Projekt erforscht die biologische in-situ Methanisierung von Kohlenmonoxid und Kohlendioxid mit Wasserstoff in ausgeförderten natürlichen Gaslagerstätten und zielt darauf ab, eine Prozesskette für spätere industrielle Anwendungen zu entwickeln. Laborversuche im Zuge des Underground Sun Storage Leitprojektes ergaben sehr gute Hinweise, dass das mikrobiologische Konsortium und die Umgebungsbedingungen in Gaslagerstätten in der Lage und anpassungsfähig sind, einen derartigen Prozess zu gestalten. Durch die Entwicklung eines derartigen Prozesses kann es gelingen große Mengen an erneuerbarer Energie umzuwandeln sowohl in Österreich als auch in dünn besiedelten Gegenden der Erde mit hohem Potential an erneuerbarer Energie (Wind aus Patagonien, Sonne aus Wüstenregionen) um diese Energie dann in Ballungsräume zu exportieren. Die Verwendung von CO2 in diesem Prozess führt zu einer Kohlenstoff Kreislaufwirtschaft.

Steckbrief

  • Projektnummer
    855231
  • Koordinator
    Rohöl-Aufsuchungs Aktiengesellschaft
  • Projektleitung
    Stephan Bauer, stephan.bauer@rag-austria.at
  • Förderprogramm
    Energieforschung (e!MISSION)
  • Dauer
    03.2017 - 02.2021
  • Budget
    7.729.977 €